Brot (Bürli-Teig)

Z u t a t e n

  • 400 g Weizenmehl (Typ 405 oder 550)
  • 100 g Roggenmehl (Typ 1150)
  • 20 g Hefe (1/2 Würfel)
  • 340 g Wasser (lauwarm)
  • 2 TL Salz

Z u b e r e i t u n g

Alle Zutaten in eine Schüssel geben (Fassungsvermögen doppelt so groß wie Zutatenmenge).

Mit dem Handrührgerät/Knethaken mit langsamster Geschwindigkeit 3 Minuten zu einem glatten Teig rühren.

(Thermomix: alle Zutaten in den Mixtopf geben, 3 Minuten kneten, Teig in eine Schüssel umfüllen.)

Schüssel mit Klarsichtfolie abdecken und für mindestens 12 Stunden im Kühlschrank gehen lassen.

Backofen auf 250° vorheizen.

Backblech mit Backpapier gelegen.

Teig aus der Schüssel nehmen, leicht bemehlen, in Baguetteform formen und auf das Backblech legen.

Backen bis Brot kross ist/braune Farbe bekommen hat und beim Klopftest hohl klingt (20 Minuten oder etwas mehr).

Brot auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Variante: anstelle eines Baguettes kann man auch mit dem Löffel 12 Häufchen abstechen und erhält dann Bürli-Brötchen.

Hauptgruppe: Backen
Untergruppe: Brot
Quelle: Thermomix
Kriterien:

Rezept erstellt mit dem Rezeptprogramm "emREZEPT" - Rezept drucken

Rezeptübersicht (http://www.hbemmert.de/essen/rezepte/start.htm)

1770