Entenbrust mit Honig-Essig-Glasur und Frühlingsgemüse

Z u t a t e n (für 4 Personen)

  • --- Entenbrust ---
  • 4 Entenbrust Barbarie
  • 1 TL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • --- Honig-Essig-Glasur ---
  • 50 g Honig
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 30 ml Balsamico alt
  • Pfeffer
  • --- Bamberger Bratkartoffeln ---
  • 8 Bamberger Hörnchen
  • 1 TL Butterschmalz
  • 1/2 Staude Löwenzahn gelb jung zur Dekoration

Z u b e r e i t u n g

Den Ofen auf 70 Grad vorheizen.
Entenbrust:
Einen Teelöffel Butterschmalz in einer Pfanne zergehen lassen. Die Entenbrüste mit Salz und Pfeffer würzen und zunächst in der Pfanne von beiden Seiten circa 45 Sekunden anbraten.
Danach das kurz angebratene Fleisch im Ofen bei 70 Grad 35 Minuten rosa garen.
Kurz vor dem Servieren erneut von beiden Seiten in der Pfanne kurz knusprig braten.
Honig-Essig-Glasur:
Den Honig in einem Topf karamellisieren lassen. Den Zweig Rosmarin hacken, hinzugeben und mit 30 Milliliter Balsamicoessig auffüllen. Anschließend mit Pfeffer herzhaft abschmecken.
Frühlingsgemüse: (siehe separates Rezept.
Bamberger Bratkartoffeln:
Die Kartoffeln kochen und danach zwei Minuten ausdampfen lassen. Anschließen die Kartoffeln halbieren.
Einen Teelöffel Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln mit der Schnittfläche nach unten in der Pfanne circa zwei Minuten kross anbraten.

Das Gemüse und die Kartoffeln auf einem Teller anrichten und mit den gelben Löwenzahnblättern dekorieren.
Die Entenbrüste in Scheiben schneiden und auf das Gemüse geben.
Zum Schluss die Honig-Essig-Glasur darüber träufeln.

Hauptgruppe: Hauptgericht
Untergruppe: Geflügel
Quelle: Alexander Herrmann
Kriterien:

Rezept erstellt mit dem Rezeptprogramm "emREZEPT" - Rezept drucken

Rezeptübersicht (http://www.hbemmert.de/essen/rezepte/start.htm)

1724