Garnelen-Bohnen-Tomaten-Pfanne

Z u t a t e n (für 2 Personen)

  • 250 g Garnelen roh, geschält
  • 3 Knoblauchzehe
  • 250 g Kirschtomaten
  • 250 g Bohnen weiß (abgetropft)
  • 1 Peperoncini getrocknet oder eingelegt
  • Olivenöl
  • Rosmarin
  • Salbei
  • Thymian
  • Oregano
  • Pfeffer
  • Salz

Z u b e r e i t u n g

Die Kirschtomaten vierteln
Knoblauchzehen schälen und in feine Scheiben schneiden
Die Bohnen durch ein Sieb abtropfen lassen

In einer großen Pfanne Olivenöl erhitzen, darin den Knoblauch, die zerdrückte Peperoncini, die gezupften frischen Kräuter und die Tomaten andünsten und ein-köcheln lassen.

Dann die Garnelen in die Soße geben und gar ziehen lassen. Die Garnelen wechseln die Farbe, sollten aber nicht zu lange gekocht werden, da sie sonst hart werden.

Die abgetropften Bohnen in die Pfanne geben und heiß werden lassen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Man kann noch geröstete Kürbiskerne dazu geben.

--------------------------------------------------------------------------------------
Das Rezept heißt im Original Scampi a la Bruni und stammt von Bruno Bruni und Dariusz Michalczewski und wurde in einem Alfredissimo-Kuchbuch veröffentlicht.

Im Originalrezept werden 500 g Scampi/große Garnelen verwendet, die geschält werden müssen und der Darm entfernt werden muß. Dann werden sie in drei Stücke geschnitten.
------------------------------------------------------------------------------------------

Das Gericht schmeckt auch mit den roten Kidneybohnen von ALDI

Hauptgruppe: Hauptgericht
Untergruppe: Fisch
Quelle: Bruno Bruni und Dariusz Michalczewski
Kriterien:

Rezept erstellt mit dem Rezeptprogramm "emREZEPT" - Rezept drucken

Rezeptübersicht (http://www.hbemmert.de/essen/rezepte/start.htm)

1724