Kalbsrahmgulasch

Z u t a t e n (für 2 Personen)

  • 500 g Kalbsgulasch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 EL Mehl
  • 100 g Zwiebel
  • 30 g Butter
  • 100 ml Weißwein
  • 125 ml Fleischbrühe
  • 100 ml Sahne
  • 1 Zitrone unbehandelt
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 75 g Schmand
  • 160 g Bandnudeln

Z u b e r e i t u n g

(komplette Thermomixfähig)

Das Fleisch in einer Schüssel salzen, pfeffern und mit dem Paprikapulver und dem Mehl mischen.
Zwiebeln fein würfeln.

Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten.
Fleisch zugeben und unter Rühren 4 Minuten andünsten.

Gulasch mit Wein ablöschen und glatt rühren.
Die Brühe dazugeben und aufkochen.
Mit leicht geöffnetem Deckel 25 Minuten sanft kochen lassen.

Inzwischen die Zitrone heiß waschen, trocknen und mit einem Sparschäler dünn schälen. Dabei darauf achten, dass das Weiße vollständig entfernt wird.
Die Schale in sehr feine Streifen schneiden und 1 Minute in kochendem Wasser blanchieren.
Abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.

Sahne zugeben. 25 Minuten sanft kochen bzw. bis Fleisch weich ist.

Das fertige Gulasch mit Salz und Pfeffer würzen, Zitronenschale untermischen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
Zusammen mit dem Schmand auf das Gulasch geben und servieren.

Anmerkung HW: bei Rinder- und Schweinegulasch entsprechen länger kochen.

Dazu passen Bandnudeln.

Hauptgruppe: Hauptgericht
Untergruppe: Fleisch
Quelle:
Kriterien:

Rezept erstellt mit dem Rezeptprogramm "emREZEPT" - Rezept drucken

Rezeptübersicht (http://www.hbemmert.de/essen/rezepte/start.htm)

1756