Kartoffelpuffer - Reiberdatschi

Z u t a t e n (für 2 Personen)

  • g Kartoffel vorwiegend festkochend
  • 3 Ei (nur Eigelb)
  • 2 EL Öl Erdnuss
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 100 g Lauch (wenn gewünscht)
  • 1 Birne (wenn gewünscht)
  • 100 g Speck (wenn gewünscht)

Z u b e r e i t u n g

(Mengen für 8-10 Stück)

Die Kartoffeln waschen, schälen und auf der Gemüsereibe in feine Streifen raspeln.
Die Kartoffelstreifen mit den Händen gut ausdrücken.
Die Eigelbe unter die Kartoffeln mischen und die Masse mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen.
Mit einem Löffel ertwas Kartoffelmasse in die Pfanne geben und zu Küchlein von 6-7 cm Durchmesser flach drücken.
Die Unterseite der Küchlein etwa 5 Minuten goldgelb braten, wenden und die zweite Seite ebenfalls etwa 3 Minuten braten.

Die Küchlein herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Den gesamten Teig auf diese Weise verarbeiten.

Kartoffelpuffer mit Speck und Birnen
---------------------------------------------------
Speck in möglichst kleine Würfel schneiden, in einer Pfanne bei mi/der Hitze in 1-2 TL Öl kross braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Die Birne schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in möglichst kleine Würfel schneiden.
Birne und Speck mit der Kartoffelmasse vermischen wie oben beschrieben fertig stellen.

Kartoffelpuffer mit Lauch
----------------------------------
Lauch (am besten das helle Grün) in kleine Würfel schneiden und mit der Kartoffelmasse mischen.
Wie oben beschrieben fertig stellen.

(aus: Alfons Schuhbeck (Meine bayerische Küche))

Hauptgruppe: Hauptgericht
Untergruppe: Kartoffel
Quelle: Alfons Schuhbeck
Kriterien:

Rezept erstellt mit dem Rezeptprogramm "emREZEPT" - Rezept drucken

Rezeptübersicht (http://www.hbemmert.de/essen/rezepte/start.htm)

1724