Klöße gefüllt mit pfälzer Leberwurst

Z u t a t e n (für 2 Personen)

  • 500 g Kartoffel mehlig kochend
  • 120 g Kartoffelmehl Mehl
  • 2 Ei (nur Eigelb)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 g Leberwurst (pfälzisch mit Majoran)
  • 3 EL Sahne
  • Majoran (wenn gewünscht)

Z u b e r e i t u n g

Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen. Heiß schälen und durchdrücken.
Abkühlen lassen.
Mit dem Kartoffelmehl/Mehl und den Eigelben verkneten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Leberwurst und Sahne miteinander vermengen (die Konsistenz sollte nicht zu weich sein). Evtl mit etwas Majoran nachwürzen.

Aus dem Kartoffelteig Klöße formen, plattdrücken und in die Mitte einen Teelöffel der
Leberwurstmasse geben und mit dem Teig einhüllen.

Salzwasser aufkochen, die Klöße reingeben und ca 5 - 8 Minuten ziehen (nicht kochen !!!) lassen.

Wenn sie schwimmen, sind sie ziemlich gar (noch 2 Minuten ziehen lassen).
Mit Rahmsauerkraut servieren.

Hauptgruppe: Hauptgericht
Untergruppe: Kartoffel
Quelle: Norbert Kohnke (Weinkastell zum Weißen Ross, Kallstadt)
Kriterien:

Rezept erstellt mit dem Rezeptprogramm "emREZEPT" - Rezept drucken

Rezeptübersicht (http://www.hbemmert.de/essen/rezepte/start.htm)

1724