Rosenkohlgemüse (ggf. mit Welsfilet)

Z u t a t e n (für 2 Personen)

  • 250 g Rosenkohl
  • 1 Schalotte
  • 20 g Räucherspreck fein gewürfelt
  • 10 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 100 ml Weißwein
  • 125 ml Brühe
  • 100 ml Sahne

Z u b e r e i t u n g

Die äußeren Blätter des Rosenkohls entfernen, die Röschen halbieren und in dünne Streifen schneiden.

Die Schalotte schälen und fein hacken.

Butter in einem großen flachen Topf zum Schmelzen bringen.
Speck und Schalotten darin anschwitzen.
Rosenkohl hinzufügen und mit wenig Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Kurz angehen lassen und mit dem Weißwein ablöschen.
Die Brühe aufgießen.
----------------------
Jetzt kann man mit Salz und Pfeffer gewürztes Fischfilets (z. B. Welsfilet auf den Rosenkohl legen.
----------------------
Den Topf mit einem Deckel verschließen und alles 8-10 Minuten dünsten.
----------------------
Fischfilet herausnehmen und warmstellen
----------------------
Sahne zum Rosenkohlgemüse geben, die Hitze erhöhen und das Gemüse cremig einkochen.

Hauptgruppe: Beilage
Untergruppe: Gemüse
Quelle: EDEKA
Kriterien: gut

Rezept erstellt mit dem Rezeptprogramm "emREZEPT" - Rezept drucken

Rezeptübersicht (http://www.hbemmert.de/essen/rezepte/start.htm)

1724