Spaghetti mit Hacksoße

Z u t a t e n (für 2 Personen)

  • 160 g Spaghetti
  • 2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Öl
  • 200 g Hackfleisch gemischt
  • 70 g Tomatenmark
  • 1 EL Kräuter provenzalisch
  • 75 ml Brühe
  • 1 EL Johannisbeergelee
  • 75 g Sahne
  • Salz
  • Pfeffer schwarz

Z u b e r e i t u n g

Zwiebeln abziehen und fein würfeln.
Knoblauch abziehen und fein hacken.

Zwiebeln in heißem Öl glasig dünsten.
Knoblauch, Hackfleisch, Tomatenmark, Kräutermischung und Brühe zugeben.
Mit Salz und Pfeffer würzen.

Im offenen Topf bei großer Hitze etwa 15 Minuten schmoren.

Inzwischen Spaghetti in Salzwasser bissfest kochen.

Johannisbeergelee und Schlagsahne zur Soße geben und einmal aufkochen.
Falls die Soße zu fest ist noch etwas Brühe zugeben.

Die Soße mit Salz, Pfeffer und evtl. etwas Johannisbeergelee abschmecken und zu den Spaghettis servieren.

Hauptgruppe: Hauptgericht
Untergruppe: Pasta
Quelle:
Kriterien:

Rezept erstellt mit dem Rezeptprogramm "emREZEPT" - Rezept drucken

Rezeptübersicht (http://www.hbemmert.de/essen/rezepte/start.htm)

1757