Thai-Kokossuppe mit Garnelen und Zitronengras

Z u t a t e n (für 2 Personen)

  • 300 g Riesengarnelen mit Kopf und Schwanz
  • 1 EL Öl (Pflanzen)
  • 2 Zitronengras
  • 10 g Ingwer
  • 2 Chili rot, grün
  • 400 ml Kokosmilch
  • 3 EL Fischsauce
  • 2 EL Limettensaft
  • 3 Frühlingszwiebel
  • 1 hand voll Koriandergrün
  • 1 hand voll Basilikum Thai

Z u b e r e i t u n g

Garnelen waschen. Jeweils Köpfe abdrehen und die Schale bis auf den Schwanzansatz entfernen. Garnelen auf der Rückseite Ieicht einritzen und den schwarzen Faden (Darm) entfernen. Garnelen bis zum Schwanzansatz Iängs einschneiden.

Garnelenschalen und -köpfe waschen und gut abtropfen Iassen. In einem Topf das ÖI erhitzen und die Schalen und Köpfe clarin bei starker Hitze anrösten.

200 ml Wasser angießen, aufkochen und etwa 15 Minuten offen bei geringer Hitze köcheln Iassen. Flüssigkeit durch ein Sieb gießen, Schalen gut ausdrücken.

2 Zitronengrasstängel Iängs halbieren und Blattschicht entfernen, Inneres in sehr feine Scheiben schneiden. Ingwer schälen und fein Würfeln. Chilis waschen, den Stiel abschneiden und die Schote mitsamt den Kernen in feine Ringe schneiden - oder, wer es nicht so scharf mag: Iängs längs halbieren, entkernen und fein schneiden.

200 ml Kokosmilch und den Garnelenfond mit Zitronengras (Stengel, Inneres), Ingwer und Chilis aufkochen.
10 Minuten offen bei geringer Hitze köcheln Iassen.
2 EL Fischsauce, 2 EL Limettensaft und restliche 200 ml Kokosmilch hinzufügen, aufkochen.

Suppe von der Kochstelle ziehen, die Garnelen hineingeben und zugedeckt etwa 3 Minuten garziehen Iassen.

Mit 1 EL. Fischsauce und 1 EL Limettensaft abschmecken.

Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringen schneiden, Kräuterblätter grob hacken.

Suppe in Schalen verteilen, mit Frühlingszwiebeln und Kräutern bestreuen.

Hauptgruppe: Suppe
Untergruppe: Fisch
Quelle:
Kriterien:

Rezept erstellt mit dem Rezeptprogramm "emREZEPT" - Rezept drucken

Rezeptübersicht (http://www.hbemmert.de/essen/rezepte/start.htm)

1724