Noyers
Frankreich
Besucht am: 06.09.2011

Dieses außergewöhnlich reizvolle Dorf liegt in einer Schleife des Serein und wird von Ringmauern mit Türmen umgeben.

In Noyers findet man alte Pflasterstraßen, kleine Plätze, eine Kirche aus dem 15. Jahrhundert und schöne Häuser.

Bummelt man durch die Gassen mit phantasievollen Namen wie Rue de la Petite-Etape-aux-Vins (Kleine Weinstation) oder Rue du Poids-Roi (Gewicht des Königs), entdeckt man viele schöne Fachwerkgebäude aus dem 15. Jahrhundert, Häuser aus der Renaissance, Steinhäuser mit skulptierten Tür- und Fenstersturzen, Arkaden und Giebeln oder schlichte Winzerhäuser.

Besonders sehenswert ist das Rathaus aus dem 17. Jahrhundert mit seinen skulptierten Pfeilern und schmiedeeisernen Balkonen, außerdem die den Platz umgebenden Häuser aus dem 14. und 15. Jahrhundert.

Schließlich sollte man nicht vergessen, die Kirche Notre-Dame aus dem 15. Jahrhundert mit ihrem viereckigen Glockenturm und Wasserspeiern zu besichtigen.



1760