Bories sind spezielle Hüttenformen ähnlich den Trulli in Apulien in Süditalien. Sie wurden ungefähr im 17. Jahrhundert erbaut und bestehen aus mörtellos gefügten Steinplatten, die nach Art der sogenannten falschen Gewölbe errichtet wurden, d.h. die Steinschichten sind derart verlegt, dass die obere Reihe jeweils um einiges über die untere nach innen geschoben wurde, bis die Mauern nach oben zu einem spitzen Dach zusammenwachsen.

Die Bories kommen gemeinhin nur im Südosten Frankreichs vor, insbesondere in den Departements Vaucluse, Alpes-de-Haute-Provence und Bouches-du-Rhône.

Borie

Borie

Broe

1744