Der 87 ha große Botanische Garten ist die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit Bogors. Der am 18. Mai 1817 eröffnete Park wurde auf Initiative des deutschen Botanikers Prof. Dr. Reinwadt angelegt und beherbergt heute eine Sammlung von 6.000 Pflanzenarten, darunter über 200 Palmen- und 883 Orchideenarten. Ein Höhepunkt ist die Titanenwurz (Amorphophallus titanum), ein Aronstabgewächs mit einem über zwei Meter hohen Blütenstand.

Angrenzend befindet sich der Istana Bogor, ein heute vom indonesischen Präsidenten genutzter Palast, der auf die holländische Kolonialzeit und das Jahr 1744 zurück datiert.

(aus: WIKIPEDIA)

im Park

im Park

im Park

im Park

im Park

seltsame Frucht

im Park

Grabstein

Palast

1751