Homepage von Hans Walter und Bärbel Emmert

Aufzeichnungen zu Reisen, Essen & Trinken und Computer

willkommen
über uns
Reisen
Essen und Trinken
Computer
Kontakt
Index
Hilfe

Alle Reisen

Apulien
Australien
Auvergne
Baltikum
Bodensee & Allgäu
Bonn-Rotterdam
Borghi piu belli
Borghi piu belli - unbesucht
Canal du Midi
Die Lahn
Doerfer mit Charme
Doerfer mit Charme - unbesucht
Donauflussfahrt
Elsass - Alpen - Cote - Provence
Entlang der Donau
Franken
Frankreichs Osten
Friaul & Kroatien
Frz Alpen und Camargue
Galerie
Georgien
Hessen
Hurtigruten
Irland
Java und Bali
Karpaten
Korsika
Kurzreisen
Loire
Mallorca
Marokko
Mecklenburg-Vorpommern
Meuse-Maas
Osterbrunnen
Piemont
Polen
Provence
Schiffsreise Golfstaaten
schönste Dörfer
schönste Dörfer - unbesucht
Städte
Südliches Afrika
Südosteuropa
Teneriffa
Teneriffa - Mallorca
Toskana und Umbrien
Transsib
USA Amish
USA Westen
Uzbekistan
Wein- und Waldviertel
Weiße Nächte
Wolgakreuzfahrt

Java & Bali

Einführung
Java
Übersicht
Bogor
Vulkan
Musik
Zugfahrt
Borobodur
Familie
Prambanan
Yogyakarta (1)
(2)
Surabaya
Pasuruan
Mt. Bromo
Bali
Übersicht
Legong
Barong
Elefanten
Hl.Quellen
Reisterrassen
Hahnenkampf
Taman Ayun
Tanah Lot
Klungkung
Fledermäuse
Tenganan
Pura Agung
unterwegs auf Bali
*
Info

◄  z u r ü c kw e i t e r  ►

Tenganan

 Tenganan
Tenganan
Bali
Indonesien
Zeige Position in ..


besucht: 27.12.1995

Tenganan ist eines der konservativsten Dörfer der Bali Aga - einer urbalinesischen Dorfgemeinschaft ohne Hindueinfluß. Der Ort ist von einer weißen Steinmauer umschlossen; innnerhalb dieser haben alle Anwesen den gleichen Grundriss und sind in Reihen längs der Mauer angeordnet.

Die Gemeinde von Tenganan besitzt große fruchtbare Felder, die vorbildlich bestellt sdind. Sie ist damit eine der wohlhabendsten auf der gesamten Insel.

Die Tradition (Adat) bestimmt u. a., dass nur die im Dorf wohnen bleiben und leben dürfen, die unter Dorfbewohnern ihre Ehepartner wählen. Wer sich außerhalb der Dorfgemeinschaft eine Frau oder einen Mann sucht, muss sein Leben außerhalb der Grenzen aufbauen und kommt dann nur noch zu Besuch ins Dorf.

Die wohlhabenden Tengananer arbeiten selbst nicht körperlich, sondern lassen die Arbeit auf den Reisfeldern von Balinesen aus den umliegenden Dörfern, gegen einen Teil des Ernteertrages, verrichten.

So bleibt den Bali Aga Zeit und Muße, Traditionen zu pflegen und sich der Kunst und dem Kunsthandwerk zu widmen. Weltweit bekannt und von Sammlern sehr geschätzt sind die im komplizierten Verfahren des Doppel-Ikat hergestellten Geringsing-Stoffe aus Tenganan.


Bali - Tenganan