Um vom Chobe-Park in Botswana ins nahe Sambia zu gelangen, muss man den Sambesi-Fluss überqueren.

Da sich vor der Fähre öfters längere Schlangen bilden, fuhren wir schon früh los. Aber was für eine Überraschung, als wir zur Fähre kamen: zwei lange Schlangen, eine mit Personen- und kleineren Lastwagen, eine mit großen Lastwagen.

Nach unserer überschlägigen Berechnung müssten wir ungefähr 4 Stunden warten. Es fuhr nur eine von zwei Fähren und diese konnte nur einen großen Lastwagen und bis zu 4 Personen- und kleinere Lastwagen transportieren.

Letztendlich dauerte es 8 Stunden, bis wir in Sambia waren.

Kurz nach unserer Überfahrt fuhr dann auch noch die zweite Fähre - Gerüchten zu folge gab es am Vormittag nicht genug Kraftstoff für 2 Fähren.

zwei wartende Fahrzeugschlangen

die Schlange der Personen- und Kleinlastwagen

Wartende

Der Sambesi

am anderen Ufer liegt Sambia

ankommende Fähre

Fußgänger verlassen als erste die Fähre

der einzige große Lastwagen verläßt die Fähre

1748