Das Herz von Massa Marittima ist die unregelmäßig geschnittene Piazza Garibaldi, die von ausgezeichnet erhaltenen mittelalterlichen Gebäuden gesäumt wird. Die Piazza zählt zu den schönsten Plätzen der Toskana.

Die Treppenstufen, die hinauf zum Duomo San Cerbone führen, bieten sich wie Sitzreihen eines antiken Theaters dar.

Der Dom stammt aus dem 13. Jahrhundert und wird von romanischen und gotischen Stilelementen bestimmt, die sich an das Vorbild des Doms von Pisa anlehnen.

Dem Dom gegenüber am südwestlichen Ende des Platzes steht der Palazzo Podestà, dessen Fassade mit Wappen von Massa und Siena sowie der Podestà (Gouverneur), die hier 1426-1633 ihren Sitz hatte, geschmückt ist.

1745