Fortschrittsbericht Kloster Kresty

Am 16. November 2001 haben wir einer Vertrauensperson US$ 900 übergeben. Die Person wird den Einsatz des Geldes für die Renovierung der Kirche persönlich überwachen.


Nachstehend finden Sie einen Auszug aus einer E-Mail von Nadja Deshnjowa aus Schadrinsk vom 8. 3. 2002.

".....Sascha (Anm.: ihr Mann und Redakteur bei einer Schadrinsker Zeitung) hat gerade an diesen Tagen zusammen mit dem Kulturbeauftragten der Stadt die Arbeiten an dem Kloster in Kresty besprochen. Dort wohnt jetzt noch ein Abt aus dem Dolmatowo-KLoster. Er hat dort sehr viel beim Restaurieren geleistet. Das ist eine grosse Hilfe fuer die Aebtissin, da er viel Erfahrung in Bauarbeiten hat. Man hat schon eine Brigade der Bauleute ausfindig gemacht. Sie versprechen es im Laufe des bevorstehenden Sommers f.900 Dollar (Ihre Spende) das Dach voll zu reparieren. Die Liste von den Leuten, die gespendet haben (Sie haben uns die noch im November mitgegeben), wird dem Abt uebergeben. Er verspricht auf die Gesundheit und Wohlergehen all'dieser Menschen beim Namen zu beten........"


Anfang September 2002 sendet uns Nadja ein Bild, das den Fortschritt (Dachgebälk) zeigt. Nachstehend finden Sie zwei Bilder "vorher/nachher".

Kirche Kresty im Juli 2001

Kirche Kresty im Juli 2001

Kirche Kresty im August 2002

Kirche Kresty im August 2002


Mitte November sendet Nadja ein weiteres Bild das das gedeckte Kirchendach zeigt.

Kirchendach Mitte November 2002


Im Herbst 2014 senden uns Nadja & Sascha zwei Bilder, die weitere Fortschriftte an der Kirche zeigen sowie einen Gottesdienst.

Dazu schreiben sie: Am letzten Wochenende sind wir in der Kirche gewesen, fuer welche Sie gespendet haben. Es findet dort jetzt der Gottesdienst statt. Dir Kirche hat sogar den eigenen Popen (Priester). Ein sehr freundlicher junger Mann. Die Reparaturarbeiten sind in vollem Gange. Wir waren sehr erstaunt, dass da sehr viele Menschen waren.