Nikolskoye ist ein kleines Dorf an der Wolga. An der Anlegestelle fand ein großer Bauermarkt statt.

Die russischen Mitreisenden (nahezu alle aus dem Gebiet Perm am Ural) kauften in grossen Mengen Gemüse (Auberginen, Paprika, noch grüne Tomaten, die auf der Reise reifen und die dann zu Hause für den Winter eingelegt werden, Obst (hauptsächlich Honig- und Wasser-Melonen), getrockneten Fisch und frische Beeren ein.

Man sagte uns, dass zum Beispiel die Tomaten in Perm fünf Mal teurer sind als hier auf dem Markt.

Blick auf den Bauernmarkt

grüne Tomaten und Melonen

Auberginen, getrockneter Fisch

Himbeeren

getrockneter Fisch

Melonen

Auberginen, halbreife Tomaten

Interessentin für getrockneten Fisch

grüne Tomaten

Trockenfischverkäufer

Trockenfisch

Melonen

In Säcken wurden die Waren auf das Schiff geschafft in in allen möglichen und unmöglichen Ecken und Winkeln verstaut.

Transport zum Schiff

Transport zum Schiff

Transport zum Schiff

Transport zum Schiff

Dorfansichten

Nikolskoje

Nikolskoje

Nikolskoje

Blick auf die Anlegestelle

Anlegestelle

'Nikolskoje'

1757