Homepage von Hans Walter und Bärbel Emmert
Aufzeichnungen zu Reisen, Essen & Trinken und Computer


Reiseziele

Wolgakreuzfahrt


Udmurtisches Haus

Karte Am 17. September verließen wir unser Schiff in Sarapul und fuhren mit dem Bus in das Dorf Dokscha.

Hier besichtigten wir ein udmurtisches Haus (das aber inzwischen von Russen bewohnt ist).

Die Udmurten gelten als sehr fleißig und friedliebend.

Mit einem Stiel und einem Greifer daran werden Töpfe in den Ofen hinein gestellt und heraus geholt.

Die Toilette, die wir benutzt haben, haben wir nicht im Bild festgehalten. Es handelte sich um ein Plumpsklo: Bretterverschlag, Brett mit ausgeschnittenem Loch. Als Referenz an die Neuzeit war die Sitzfläche gepolstert.

Die Geruchsfülle und -intensität kann leider nicht über das Medium Internet weitergegeben werden.

Von Dokscha fuhren wir weiter nach Wotkinsk. Dabei kamen wir an Erdölfeldern vorbei. In Udmurtien gibt es nennenswerte Erdölvorräte.


Udmurtisches Haus