Atherton Tablelands

Heute übernahmen wir unser Wohnmobil und fuhren durch die Atherton Tablelands in Richtung Townsville.

Atherton Tablelands

Die Atherton Tablelands liegen westlich von Cairns (Kurunda liegt auch schon in diesen Tafelbergen), haben eine Länge von 100 km und eine Breite von 60 bis 90 km.

Über das satte Grün der Landschaft und die abwechslungsreiche Vegetation ist man überrascht.

Atherton Tablelands

Die Hügel haben die typische Kegelform erloschener Vulkane, oft mit Kraterseen und Wasserfällen.

Die Temperaturen sind das ganze Jahr angenehm und sie übersteigen nur selten 30 Grad.

Atherton Tablelands

Bei Yungbarra (Aboriginel-Wort für Feigenbaum) besichtigten wir den Curtain Fig Tree (Würgefeige), deren viele herunter hängenden Luftwurzeln einen Art Vorhang bilden.

Würgefeige
Die Luftwurzeln der Würgefeige

Würgefeige
Die Krone der Würgefeige

Würgefeige
Luftwurzeln aus der Nähe

Von Yungbarra fuhren wir weiter Richtung Süden über Malanda - Millaa Millaa - South Johnstone - und Silkwood.

Baum mit Blüten
Baum mit den unten abgebildeten Blüten

Blüten

In Innisfail, etwas oberhalb von Mission Beach, kamen wir zurück in Küstennähe.

Nach einer Übernachtung in Mission Beach fuhren wir den Bruce Highway Richtung Townsville.

Hinchinbrook Island
Blick auf Hinchinbrook Island

Ingham
Ingham

Zuckerrohrplantagen begleiteten unseren Weg.

Zuckerrohr

Zuckerrohr

Zuckerrohrzug
Zuckerrohrzug (cane railway)

1724