Fraser Island

Fraser Island ist mit 165.000 Hektar die größte Sandinsel der Welt.

Die Insel hat eine Länge von 124 km und eine Breite zwischen 5 und 27 km.

Fraser Island ist geprägt von gigantischen Sanddünen, dichten Urwäldern, tiefblauen Süßwasser-Seen, kristallklaren Bächen und einer einzigartigen Flora und Fauna.

An verschiedenen Stellen der Insel findet man gefärbten Sand. Dieser Sand enthält Mineralien, Eisenerze oder Lehm. Der Lehm hält den Sand zusammen und die verschiedenen Mineralien geben diesen Formationen ihre verschiedenen Farben.

Zur Erkundung der Insel ist ein Allradfahrzeug notwendig, denn die einzigen Straßen sind Sandpisten und Strände.

Fähre nach Fraser Island
Fähre von Hervey Bay nach Fraser Island

Personen verlassen die Fähre
die Personen verlassen die Fähre

Allrad-Fahrzeuge verlassen die Fähre
Allrad-Fahrzeuge verlassen die Fähre

Allrad-Fahrzeug
Unser Tourfahrzeug

Sandpiste
Diese sandigen Wege können nur mit allradgetriebenen Fahrzeugen befahren werden

Grasbaum
Grasbaum - schätzungsweise 1.200 Jahre alt

Würgefeige
Würgefeige

'Toilettenbürste'
Toilettenbürste

befahrbarer Strand
Allrad-Fahrzeuge auf dem Strand

Flugzeuge landen am Strand
manchmal landen Flugzeuge auf dem Strand

Eli Creek
Eli Creek - Süßwasserfluß

MS Maheno-Wrack
Wrack der MS Maheno

Pinnacles
gefärbten Sand

Lake Allom
See Allom

Schildkröte im Lake Allom
Schildkröte im See Allom

1815