Wir wollten die 1.500 km von Alice Springs nach Adelaide, unserer nächsten Station, nicht mit Bushcamper oder Wohnmobil fahren und wählten daher den legendären Zug The Ghan.

Einfahrt des Zuges in Alice

Um 14:00 Uhr setzte sich der Zug ganz, ganz langsam in Bewegung und es dauerte eine ganze Weile, bis er seine Reisegeschwindigkeit, die nach europäischen Maßstäben nicht hoch ist, erreicht hatte.

Was auch nicht europäischen Maßstäben entsprach, war der Service. Der war einfach ausgezeichnet. Freundliches, hilfsbereites Personal, sehr gutes Abendessen und Frühstück (jeweils in zwei Sitzungen).

Mehr Informationen über den Ghan sind hier zu finden.

Treppchen zum Ein- und Ausssteigen Treppchen zum Ein- und Aussteigen

Abfahrt

Der Zug

Bahnübergang

hinter Alice (Todd-River)

Blick aus dem Abteil

Barwagen

Gegenverkehr an Ausweichstelle

Sonnenuntergang

Gegen 18:30 Uhr ging die Sonne unter und wir fuhren bis gegen 6:00 in der Frühe durch stockdunkle Nacht. Als es hell wurde, waren wir bereits in Südaustralien. Gegenüber dem trockenen, roten Zentrum war hier alles grün und saftig.

Südaustralien

Südaustralien

1739