Das Barossa Valley ist die bekannteste und auch bedeutendste Weinbauregion Australiens.

Weinberge im Barossa Valley

Weinberge im Barossa Valley

Weinberge im Barossa Valley

Weinberge im Barossa Valley

Die Siedler des Tals waren Alt-Lutheraner aus Preußen, die zu Hause ihrer Religion wegen verfolgt wurden.

Vieles deutet noch auf die deutschen Siedler hin. Zum Beispiel die Bäckerei mit deutschem Brot und deutschem Kuchen.

deutsche Bäckerei

deutsche Bäckerei

Chateau Yaldara in Lyndoch ist eines der bedeutendsten Weingüter im Barossa Valley. Es wurde von dem Deutschen Hermann Thumm gegründet.

Chateau Yaldara

Chateau Yaldara

Wolf Blass in Nuriootpa ist ein sehr großes Weingut - für uns unvorstellbar groß. Das Weingut wurde 1961 von dem Deutschen Wolfgang Blass gegründet. Heute gehört es zum Fosters Getränke-Konzern. Obwohl das Weingut viele Preise einheimste, hat uns keiner der angebotenen Weine geschmeckt!

Weingut Wolf Blass

Weingut Wolf Blass

Weingut Wolf Blass

Weingut Wolf Blass

Das dritte Weingut, das wir besuchten, war das Weingut des Australiers Grant Burge. Seine Weine haben uns geschmeckt.

Weingut Grant Burge

Weingut Grant Burge

Bethany war die erste deutsche Siedlung im Barossa-Tal. Der Name kommt aus der Bibel. Die deutschen Siedler nannten den Ort nach Beth, was in der hebräischen Sprache Heim bedeutet.

Kirche von Bethany

Kirche von Bethany

Auf dem Pionier-Friedhof von Bethany stehen Grabsteine mit ausschließlich deutschen Namen.

Pionierfriedhof von Bethany

Grabstein auf dem Pionierfreidhof

Dieses Häuschen wurde 1846 von dem ersten deutschen Schullehrer im Barossa Valley, J. H. Luhrs erbaut. Es steckt voller Anschauungsmaterial über das Leben von damals.

Luhrs Cottage

Luhrs Cottage

Luhrs Cottage

Luhrs Cottage

Luhrs Cottage

1778