Narva ist nicht nur die östlichste Stadt Estlands, hier enden auch

95% der Einwohner von Narva sind Russen - kein Wunder, dass in Narva das einzig im Baltikum verbliebene Lenin-Denkmal steht.

Das Flüsschen Narva bildet die Grenze zwischen Estland und Russland.

Am Westufer der Nava, also auf estnischem Gebiet, thront die wuchtige Herrmannsfeste. Gegenüber, auf russischem Gebiet, steht das Gegenstück dazu, die Festung Iwangorod.

Herrmannsfeste

Herrmannsfeste

Herrmannsfeste

Grenzfluss Narva

Grenze

russische Zollstation Iwangorod

Festung Iwangorod

der letzte Lenin im Baltikum

1773