Bodensee: Vier Länder - ein See - eine Region - für jeden das Richtige!

Die einzigartige Vierländerregion Bodensee - umschlungen von Deutschland, Österreich, der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein - begrüßt Besucher mit internationalem Flair und einem charmanten Bewusstsein für Tradition.

Inmitten einer abwechlsungsreichen und reizvollen Landschaft bildet der Bodensee, Europas drittgrößter Binnensee, den gemeinsamen Mittelpunkt Vierländerregion. Mit einer Fläche von 572 km² und gut 50 Milliarden m³ Wasser lockt der Bodensee, Sommer wie Winter, unzählige Gäste und lässt keine Urlaubswünsche offen.

Eine ausgeprägte touristische Infrastruktur mit zahlreichen Orten, Ausflugszielen und Unterkunftsmöglichkeiten bietet den Gästen eine unvergleichliche Angebotsvielfalt und ermöglicht einzigartige Ferienerlebnisse sowie eine spannende Abwechslung. Von Familien mit Kindern bis hin zu ambitionierten Sportlern kommt hier jeder auf seine Kosten! Mit dem See im Herzen ist die Region selbstverständlich ein Paradies für Wassersportler und Aktive. Unzählige Möglichkeiten zum Schwimmen, Segeln, Kanufahren oder Rudern lassen dabei jedes Herz höherschlagen.

Aber auch die heilende Kraft des Wassers ist seit Jahrtausenden bekannt und lädt Sie zum Auffrischen Ihrer Kräfte ein. Hierzu bieten beispielsweise moderne Thermal- und Heilbäder entlag der Schäwbischen Bäderstraße Oasen der Ruhe und Enstpannung. Doch auch an den Ufern und einige Kilometer dahinter gibt es einzigartige Naturschauspiele, architektonische Kunstwerke, UNESCO-Weltkulturerbestätten und vieles mehr zu entdecken. Egal ob Schiff, Fähre, Seilbahn, Zeppelin, Bus oder Bahn - für die richtige Perspektive haben Besucher unzählige Möglichkeiten. Auch ein sehr gut ausgestattetes Netz an Wander- und Fahrradwegen ist für die Erkundung unserer wunderschönen Umgebung wie geschaffen.

(Textauszüge aus http://www.bodensee.eu/)

1772