Hagnau
Deutschland

Besucht am: 04.09.2013

Das idyllisch direkt am Ufer des Bodensee gelegene Winzer- und Fischerdorf (1.300 Einwohner) ist umgeben von Weinbergen, die sich von den sanften Hügeln bis hinunter zum Seeufer erstrecken.

Seit den Römern wird hier Wein angebaut. Nachweise reichen über 1.000 Jahre zurück. Wohl schon die Kelten betrieben Weinbau und die Römer brachten veredelte Reben ins Land.

Hagnau hatte im 17. Jh nicht weniger als 26 Torkeln (Weinkelter). Hier wurde Weinbaugeschichte geschrieben. Der Winzerverein Hagnau ist nicht nur der älteste, sondern auch eine der erfolgreichsten Genossenschaften Badens.

1881 brachte Pfarrer und Volksschriftsteller Heinrich Hansjakob die Winzer dazu, sich zu ersten Winzergenossenschaft in Baden zusammenzuschließen.

Der 'Hagnauer Burgstall' zählt zu den beliebtesten Seeweinen.

1772