Rock of Cashel
Cashel

Irland

Besucht am: 27.05.2014

Majestätisch auf einem Felsen thronend erhebt sich der 65 m hohe Rock of Cashel. Er ist ein einzigartiges Monument irischer Geschichte.

Der erste Name, der mit Ort in Verbindung gebracht wird, ist der legendäre König Corc. Um das Jahr 370 soll er die Stadt Cashel am Fuße der Anhöhe gegründet und seine Residenz hierher verlegt haben,

Auf dem Berg ließ er ein Caiseal (irisch: Festung) erbauen.

Bis ins 12. Jahrhundert war das Caiseal Sitz der Könige von Munster.

1647 war der Berg Schauplatz eines grauenhaften Gemetzels. Nach der Einnahme durch Cromwell's Feldherrn Murrough O'Brien fanden über 800 Menschen, die aus der Stadt hierher geflüchtet waren, den Tod.

1847 brachte ein Sturm Teile des Gebäudes zum Einsturz.

1869 wurde die Anlage zum National Monument erklärt.

Aufnahmen von 1984

1757