Die Kathedrale aus gelbem bis hellgrünem Naturstein ist ein Meisterwerk pisanischer Romanik (12. Jh.).

Sie besitzt ein dreiteiliges Schiff und schmale Fenster. Auf dem Türportal der schlichten, klaren Fassade finden sich Tierszenen mit Geier, Lamm und Wolf.

Bei Ausgrabungen neben dem Bau tauchten ein Taufbecken und christliche Mosaike (4. Jh.) sowie Reste der Römerstadt Mariana auf (100 v Chr.).

1810