Jedes Jahr am 20. Januar findet in La Caleta (Costa Adeje) die Fiesta San Sebastian statt. San Sebastian ist der Schutzheilige der Viehzüchter.

Aus der Umgebung bringen Pferdebesitzer Ihre Pferde, machmal auch den einen oder anderen Esel oder auch eine Ziege, um sie segnen zu lassen.

Bis zu 30.000 Besucher kommen inzwischen zu dem Ereignis.

Die Tradition geht zurück auf das Ende des 18. Jahrhunderts.

Am Vorabend (Samstag) treten auf dem Kirchplatz Musikkapellen auf und die Imbiss- und andere Stände werden geöffnet. Viele Besucher statten auch der Kirche einen Besuch ab.


Am Sonntagvormittag strömen unaufhörlich die Besucher herbei (manche Straßen sind gesperrt, bei anderen wurden Fahrtrichtungsänderungen vorgenommen), vergnügen sich auf dem Festplatz, besuchen auch die Messe und begutachten die Pferde.





..und alle, alle kamen

Gegen 13:00 Uhr am Sonntag setzen sich die Besucher zur Playa Enramada in Bewegung, um dem Schauspiel der Segnung beizuwohnen.

Kurz danach folgen die Pferde und die Statue San Sebastians. Die Reiter versuchen, ihre Pferde ins Meer zu treiben, während San Sebastian sie mit einem dreifachen Auf- und Nieder segnet.


1752